Menü
Ich über mich
Ausstellung
Das Neuste von mir
Kunst trifft Tasche-Taschenkollektion 2016
Galerie
Kleine Galerie
Ballerinen in Draht
Textildesign meets T-shirts
Augen - Blicke
Entstehung eines Bildes
Presse
Praxisgestaltung
Kontakt
Gästebuch
Zähler
 

copyright by hertenberger-art

Entstehung eines Bildes



Die Idee

Wie entstehen meine Bilder? Eine Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme und die an dieser Stelle beantwortet wird.

Oft entstehen meine Bilder durch eine Idee oder ein Wortspiel, welches ich irgendwo auffange.

In meinem Beispiel saßen wir mit Freunden in geselliger Runde zusammen.
Erst drehte sich das Gespräch um Messer, scharfe Messer, dann wendeten sich die Herren der Schöpfung den Damen zu und so ergab sich im Laufe des Gesprächs der zukünftige Titel meines neuen Bildes.

Inspiriert von meinen Freunden: "Rattenscharf".

 
Der Entwurf

Meistens fertige ich einen Entwurf von meinen Ideen an. Somit hat schon mal jedes Ding seinen Platz im Rahmen, während des Arbeitens kommt dann noch mal das ein oder andere dazu.

Die Farben habe ich meistens schon im Kopf, also sind meine Skizzen Bleistiftzeichnungen auf Pergamentpapier oder "Butterbrotpapier".
 


                               "rattenscharfe" Skizze aufs Blatt gebracht


Die Entstehung

In der Skizze habe ich die groben Linien und den Inhalt festgelegt. Die eigentliche Kunst sehe ich allerdings im Zusammenspiel der Farben, Formen und was sich daraus ergeben kann. Während ich male, arbeite ich verschiedene Dinge heraus.

In diesem Fall finde ich es interessant die Ratte mit der Frau verschmelzen zu lassen, ohne aus den Augen zu verlieren, was die typischen Merkmale der jeweiligen Gestalt sind.

Natürlich soll die Frau Brüste haben, die Ratte braucht allerdings auch ihre Ohren, kann ich doch super miteinander verbinden.
 


            Das Rattengesicht, respektiv der Bauchbereich der Frau...



So sieht das Bild im Ganzen aus, zwischendurch male ich bunte Blumen am Rand, um den farblichen Aspekt zu steigern.

Grautöne haben die herrliche Eigenschaft, sich den Farben ihrer Umgebung anzupassen und diese zu unterstreichen.



 
   
So, und wieder ein Stück weiter, jetzt kann ich mir überlegen, wie die Frau schauen und wirken soll.

 
Das endgültige Bild




"Rattenscharf"                                              (Acryl 80x120cm)


Es wäre geschafft. So sieht meine rattenscharfe Frau aus, sie schaut nicht überheblich, aber auch nicht verträumt, sondern vielmehr, wie jemand, der weiß wer sie ist. Und diese "Sie" genießt das Leben. So soll es sein.

Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen zu lesen, wie mein Bild entstand. Genießen Sie die anderen Bilder und stellen Sie sich nicht zu viele Fragen. Man kann auch ein Bild einfach nur schön finden, ohne Hintergrundwissen, man darf es auch nicht soooooooooooo ............. finden. Geschmackssache.

In diesem Sinne.......

 


Insgesamt waren schon 51951 Besucher (238528 Hits) hier!
 
Bildergalerie
Acrylbilder/Preise

Neues aus 2017

Bilder aus 2016

Bilder aus 2015

Bilder aus 2014

Bilder aus 2013

Kunst auf Textilien